14.02.2017: Auf der sicheren Seite - PoINT Storage Manager Version 6.0 mit Retention Management erfüllt Archivierungsanforderungen

Siegen. Die PoINT Software & Systems GmbH hat die Version 6.0 ihrer Data und Storage Management Software freigegeben. Im Mittelpunkt des neuen Release stehen Retention Management Funktionen, mit denen Anwender ihre Daten sicher aufbewahren und verwalten. Damit unterstützt der PoINT Storage Manager Anwender ganzheitlich bei der Umsetzung von Compliance-Vorgaben.

Der PoINT Storage Manager versetzt Benutzer in die Lage, ihre Speicher innerhalb einer Tiered Storage Architektur ressourcenschonend zu verwenden. Dazu werden inaktive Daten von teuren Primärspeichern (Performance Tier) in günstigere Speicherebenen (Capacity bzw. Archive Tier) regelbasiert ausgelagert. Mit dem in der Version 6.0 hinzugekommenen Retention Management erfüllt die Software in Kombination mit der WORM-Funktionalität Compliance-Anforderungen an die Archivierung. Die Regeln zur Aufbewahrung werden innerhalb eines Storage Vaults konfiguriert. Dabei kann der Anwender die Retention-Zeiten gezielt für einzelne Order und Bereiche definieren. Somit erhält er die notwendige Flexibilität, um Anforderungen und Vorgaben individueller Workflows abzubilden. Erst nach Ablauf der Retention-Zeit und somit am Ende des Dateilebenszyklus können Dateien vom ITAdministrator markiert und anschließend gelöscht werden.

Zusätzlich zu den Retention Management Funktionen hat der IT-Administrator die Möglichkeit, in der Version 6.0 des PoINT Storage Manager archivierte Daten mit bereits gelöschten Links zu den archivierten Daten (sogenannte "Stubs") im Performance Tier, nach individuell definierbaren Zeiten, regelbasiert zu markieren und gezielt im Archiv zu löschen. Die Versionierung von archivierten Dateien wurde erweitert, so dass die Anzahl der zu speichernden Versionen einer archivierten Datei festgelegt werden kann.

Über PoINT
PoINT Software & Systems GmbH ist spezialisiert auf die Entwicklung von Softwareprodukten und Systemlösungen zur Speicherung und Verwaltung von Daten auf allen verfügbaren Massenspeichern, wie optischen Medien, Festplatten, Magnetbändern, Cloud und Object Store. Die enge Zusammenarbeit mit seinen Technologie-Partnern ermöglicht dabei die frühzeitige Unterstützung neuer Speichertechnologien. Neben kompletten Lösungen bietet PoINT sein Know-how auch in Form von Toolkits an, die mit ihren Programmierschnittstellen mühelos in andere Applikationen integriert werden können. Darüber hinaus projektiert PoINT komplette Speicherlösungen und steht dabei mit seiner langjährigen und vielfältigen Erfahrung zur Verfügung.         

PoINT-Produkte werden von unseren Partnern in über 25 Ländern weltweit vertrieben und haben sich bislang in mehr als zwei Millionen Installationen bewährt. PoINT-Kunden reichen vom Endanwender, der eine kompakte, verlässliche Lösung erwartet, bis hin zu großen Unternehmen, die mit den PoINT-Produkten ihre komplexen Anforderungen vollständig und mit der dort erforderlichen Zuverlässigkeit und Perfektion erfüllen.

Pressemitteilung (PDF)