Data Protection & Security

Data Protection

Eine gute Datensicherung ist sowohl für sensible Daten als auch zur Einhaltung der Compliance essentiell. Der PoINT Storage Manager bietet eine netzwerkweite und regelbasierte Datensicherung (Data Protection), die auch bei komplexen firmeninternen Infrastrukturen implementiert werden kann.

Durch eine automatisierte und für Anwender transparente Daten Replikation können Daten redundant auf den konfigurierten Speichersystemen gesichert und Datenverluste im Vorfeld vermieden werden. Die parallele Nutzung unterschiedlicher Storage Technologien mit den entsprechenden Vorteilen bilden einen weiteren Bestandteil der Data Protection.

Der Einsatz von Wechselmedien und die Integration von Cloud Storage in einer dreistufigen Tiered Storage Architektur bieten die Möglichkeit den Schutz der Data Protection in eine räumlich getrennte „off-site“ Speicherung zu erweitern.

Mit Hilfe der Recovery-Unterstützung wird eine mögliche Aufsetzung  der Storage-Umgebung ermöglicht, die so das Data Protection Paket abrundet.

Screenshot PoINT Storage Manager
Data Protection mit dem PoINT Storage Manager

Data Security

Die Data Security ist neben der Data Protection eine wesentliche Komponente für den sicheren Umgang mit Unternehmensdaten. Die Data Security verwendet ein auf AES256 und CBC basiertes Verschlüsselungsverfahren auf Block-Ebene. Zusätzlich kann die Speicherkonfiguration selbst mit einem individuellen „Encryption Key“ gesichert werden.

Ein weiterer Bestandteil der Data Security ist die Funktion der Daten Authentizität, welche auf dem SHA-1 Standard basiert. Mit Hilfe des automatisch errechneten Hash-Wertes kann die Datenauthentizität überprüft werden, um so eventuelle Manipulationen archivierter Daten aufzudecken.