Archivierung medizinischer Daten

Lösungen für die Healthcare Branche

Krankenhäuser wie diese müssen Patientendaten archivieren.

Schon immer stellte die langfristige Aufbewahrung medizinischer Daten sowie deren Schutz eine besondere Herausforderung dar. Heute kommen jedoch eine Reihe kritischer Faktoren hinzu, die einen soliden, kostenoptimierten Lösungsansatz für die Archivierung medizinischer Daten erforderlich machen.

Das Wachstum der Bevölkerung in Verbindung mit der durch steigende Lebenserwartung und Geburtenrückgang verursachten Veränderung der Altersstruktur ist dabei an erster Stelle zu nennen. Datenwachstum durch technologischen Fortschritt, Compliance-Anforderungen an die langfristige sichere Aufbewahrung und den damit verbundenen Fristen (Retention), wie auch der Wunsch nach einem schnellen, unkomplizierten netzwerkweiten Zugriff kommen hinzu.

Den Schlüssel für eine solche Lösung bietet eine mehrstufige Speicherarchitektur, die sich nahtlos in die Infrastruktur der medizinischen Organisation integriert und einen zuverlässigen, schnellen Zugriff auf PACS Images und Patientendaten sicherstellt. Gleichzeitig bietet eine Kombination aus Flash, Festplatten, (private) Cloud, Tape und Optical in Verbindung mit einer hierarchischen Storage Management Software mit automatisierter Verschiebung der Daten die benötigte kosteneffiziente, skalierbare Archivplattform. >>>

Datenblätter

Case Studies