Clustering

Die Clustering Option des PoINT Storage Manager unterstützt den Microsoft Cluster Service (MSCS) und ermöglicht damit ein automatisches Server-Failover bei Ausfall eines Server-Knotens. Die Operabilität des verwalteten Speichersystems bleibt somit auch bei einem Server-Ausfall erhalten. Die Unterstützung und Einbindung von geclusterten Primärspeicher Systemen ermöglicht die Realisierung eines sehr hohen Sicherheitsstandards bzgl. der Ausfallsicherheit der Speicherinfrastruktur mit dem PoINT Storage Manager.