Data & Storage Management Software

PoINT Storage Manager

Gateway for Big Data Storage

PoINT Archival Gateway

PoINT Storage Manager

Die Data & Storage Management Lösung zur Migration und Archivierung von unstrukturierten Daten auf Sekundär- und Archivspeicher in einer mehrstufigen Speicherarchitektur. PoINT Storage Manager ist unabhängig von Speichersystemherstellern und Speichertechnologien. Das schafft Flexibilität und Investitionsschutz.

PoINT Archival Gateway

Die Lösung für Big Data Storage. PoINT Archival Gateway ist ein skalierbarer und hoch performanter S3-basierter Object Storage. Die  Software-Lösung speichert und verwaltet riesige Datenmengen auf Tape und Optical Libraries.

PoINT feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

PoINT - CeBIT Stand 1999

Die Geschichte von PoINT beginnt schon 1985, wo das spätere PoINT-Team zunächst im Competence Center für den Bereich optischer Speichermedien der Firma Philips, und später bei der Digital Equipment (DEC) GmbH, zusammenkam. Hier entwickelte das Team bereits innovative Softwareprodukte für die Datenarchivierung auf optischen Speichermedien, und leistete einen wesentlichen Beitrag für die Standardisierung von CD-Technologien.

1994 gliederte sich PoINT aus Digital Equipment aus wurde und von den leitenden Mitarbeitern ab dem 5. Dezember 1994 als eigenständige PoINT Software & Systems GmbH weitergeführt.

PoINT steht für innovative und solide Software, für aufmerksame Kundenorientierung und zuverlässigen Service.

Wir bedanken uns für Ihre Treue und freuen uns auf viele weitere Jahre zukunftsweisender Storage Produkte und Konzepte!

 

Aktuelle Technical White Paper zum Download bereit

Der PoINT Storage Manager und das PoINT Archival Gateway präsentieren sich im neuen Gewand: Ab sofort finden Sie die neuen Technical White Paper auf unserer Webseite zum Download, in frischem Design, mit prägnanten Informationen und anschaulich bebildert.


Hier finden Sie das White Paper zum PoINT Storage Manager und hier das White Paper zum PoINT Archival Gateway.

Multi Cloud Integration mit dem PoINT Storage Manager

Multi Cloud

Multi Cloud wird schnell zum Thema, wenn es um Cloud-Dienstleistungen für Unternehmen geht. Denn in der Regel reicht für die spezialisierten Anforderungen ein einzelner Anbieter von Cloud-Services nicht aus. Multi Cloud bringt große Vorteile: Die Kombination der Angebote unterschiedlicher Dienstleister schafft Provider-Unabhängigkeit, Flexibilität und Ausfallsicherheit.

Der PoINT Storage Manager unterstützt Sie bei der Integration mehrerer Cloud-Speicher in Ihre Storage-Infrastruktur: Er ist kompatibel mit allen gängigen Off-premises-Lösungen und kann z.B. Amazon AWS und Microsoft Azure nahtlos einbinden. So profitieren Sie von den Vorteilen der PoINT Software und ihrem zuverlässigen Information Lifecycle Management. Gleichzeitig nutzen Sie die Flexibilität, die Multi Cloud Ihnen bietet – für einen rundum optimierten Storage-Prozess.

Archive-as-a-Service mit Wasabi Hot Cloud Storage und PoINT Storage Manager

Euroson America, Inc., der nordamerikanische Distributor von PoINT Software & Systems, bietet seinen Kunden seine neue Archiving-as-a-Service-Lösung an: Die Kombination aus Wasabi Hot Cloud Storage und dem PoINT Storage Manager ermöglicht eine preiswerte Archivierung kalter Daten in der Wasabi Cloud zu einem monatlichen Festpreis. Der PoINT Storage Manager übernimmt die automatische und transparente Archivierung in der Cloud mit WORM-Funktionalität und Retention Management. Jennifer Kula von Wasabi lobt den neuen Service als Kombination zweier führender Lösungen in einem starken Preis-Leistungs-Modell.

Hier finden Sie weitere Informationen.

PoINT Storage Manager 6.4: Mehr Flexibilität durch „User Controlled Archiving“

PoINT Storage Manager - User Controlled Archiving (Screenshot)

Mit der neuen Funktion des „User Controlled Archiving“ reagiert PoINT auf vielfachen Kundenwunsch: Konnte die Archivierung von Dateien bislang nur automatisch nach den vom Administrator festgelegten Regeln erfolgen, so besteht nun die Möglichkeit, dass beispielsweise auch die Fachabteilung manuell die Archivierung steuert. Dies geschieht für den Endnutzer schnell und einfach über die gewohnte Benutzeroberfläche des Windows Explorers. Dabei behält auch beim „User Controlled Archiving“ der Administrator die zentrale Kontrolle über die Archivierung, indem er den Rahmen festlegt, in welchem die Anwender die Archivierung vornehmen können.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Mit PoINT Archival Gateway Daten über S3 auf Tape verlagern

Infografik der Software - PoINT Archival Gateway

Die Softwarelösung PoINT Archival Gateway (PAG) empfängt über S3 große Datenmengen. Sie nimmt die Daten von S3-fähigen Systemen und Applikationen an, um diese hochperformant und in riesigen Mengen auf Tape und Optical zu speichern.  Das SW-Produkt ist konzipiert, um Datenmengen von mehreren Hundert Petabyte zu verwalten. Dabei schützt das PAG die Daten mit Retention Management zusammen mit der WORM-Funktionalität vor Manipulation und ungewolltem Löschen. Der Schutz archivierter Dateien ist gezielt und zeitlich festlegbar, um branchenspezifische Compliance einfach einzuhalten. Auch die Performance ist enorm, da Daten mit mehr als einem Petabyte pro Tag geschrieben und gelesen werden können.

3-2-1-Backup-Strategie

Sicher ist sicher. Nach der „3-2-1-Regel“ sollten Unternehmen stets drei Kopien Ihrer Daten erstellen,  sie auf zwei unterschiedlichen Medien speichern und eine Kopie extern aufbewahren. Diese Strategie können sie mit dem PoINT Archival Gateway umsetzen, da die Software durch das Kopieren von Daten von z.B. NAS oder Object Storage Systemen auf Tape oder Optical sowohl einen Medienbruch erzielt, als auch removable Medien für die externe Aufbewahrung unterstützt.

Presse

<p>Siegen. PoINT hat die Funktionalit&auml;t seines Produkts PoINT Archival Gateway um zahlreiche Funktionen erweitert und stellt f&uuml;r kleine bis mittlere Installationen jetzt auch eine Compact Edition seines S3 Object Storage f&uuml;r Tape bereit. Mit der Compact Edition adressiert PoINT insbesondere Unternehmen, die nach einer wirtschaftlichen L&ouml;sung suchen, um ein Datenvolumen im einstelligen Petabyte-Bereich auf Tape-Medien zu speichern und zu verwalten.</p> <p>PoINT Archival Gateway ist ein skalierbarer und hoch performanter S3-basierter Object Storage. Die Software speichert und verwaltet riesige Datenmengen auf Tape-Libraries. Insbesondere der Tape-Technologie kommt aufgrund des enormen Wachstums an unstrukturierten Daten, zunehmender Anforderungen an die Archivierung und des Schutzes vor Ransomware (Stichwort &bdquo;Air Gap&ldquo;) eine immer wichtigere Rolle zu. Au&szlig;erdem k&ouml;nnen auf Tape-Medien im Vergleich zu Festplatten-basierten Systemen gro&szlig;e Datenmengen wesentlich g&uuml;nstiger gespeichert und archiviert werden.</p> <p>Damit Unternehmen Tape-Libraries nahtlos in ihre Speicherinfrastrukturen einbinden k&ouml;nnen, ist der Einsatz einer Software, die auf S3 Object Storage basiert, empfehlenswert. Denn das standardisierte S3-API wird von immer mehr Anwendungen unterst&uuml;tzt. Au&szlig;erdem lassen sich mit dem zugrundeliegenden HTTP-Protokoll die besonderen Eigenschaften von Tape, z.B. hohe Zugriffszeiten, sehr gut ber&uuml;cksichtigen. Diesen Ansatz hat PoINT im PoINT Archival Gateway realisiert.</p> <p><strong>Die L&ouml;sung f&uuml;r Big Data Storage</strong></p> <p>Die skalierbare L&ouml;sung unterst&uuml;tzt Installationen mit bis zu acht Tape-Libraries mit mehreren Tausend Slots zur Speicherung von mehreren 100 Petabyte. Mit der sogenannten Compact Edition steht jetzt auch eine Variante f&uuml;r kleine bis mittlere Installationen zur Verf&uuml;gung. Der Funktionsumfang der Compact Edition ist identisch mit dem der gro&szlig;en Variante. Die Compact Edition l&auml;sst sich auf einem Server installieren und kann optional mit einem zweiten Server redundant konfiguriert werden. Vor allem f&uuml;r Kunden, deren Speicherbedarf eher im einstelligen Petabyte-Bereich liegt, ist die Compact Edition eine wirtschaftliche L&ouml;sung.</p> <p>Kunden mit Festplatten-basiertem Object Storage, wie z. B. NetApp StorageGRID oder Cloudian HyperStore, k&ouml;nnen mithilfe des PoINT Archival Gateway eine Kopie ihrer Daten auf Tape erzeugen.</p> <p>F&uuml;r Proof-of-Concepts und Testzwecke stellt PoINT eine Emulator-Version des PoINT Archival Gateway bereit, mit der die Integrierbarkeit eines Tape-basierten S3 Object Storage ohne physikalische Tape-Library getestet werden kann.</p> <p><a class="pdf" href="t3://file?uid=1539" target="_blank" rel="noopener">Pressemeldung (PDF)</a></p>

Performanter S3 Object Storage für Tape: PoINT Archival Gateway - Compact Edition

Mehr Pressemeldungen

Newsletter

*Pflichtfelder

Partner

Das Logo von NetApp ist auf weißem Hintergrund enthält ein Viereck, was überwiegend blau ist, und den schwarzen Schriftzug NetApp TM Advantage Alliance Partner.
Logo des Technologiepartners Cloudian
Das Quantum-Logo besteht aus dem blauen Schriftzug Quantum Advanatge Partner.