the point of innovation
the point of flexibility
PoINT Storage Manager

PoINT Storage Manager

Data & Storage Management Lösung zur Migration und Archivierung von Dateien auf Sekundär- und Archivspeicher

PoINT Archival Gateway

PoINT Archival Gateway

Skalierbare und hoch performante S3 Objektspeicher-Lösung zur Speicherung großer Datenmengen auf Tape Medien

PoINT Data Replicator

Software-Lösung zur Replikation von Dateien und Objekten in einen S3-basierten Cloud/Object Storage

High Performance Tape-based Object Storage mit PoINT Archival Gateway

Infografik der Software - PoINT Archival Gateway

PoINT Archival Gateway bietet die ideale Archivlösung für Anwendungen aus den Bereichen Analytics, AI und IoT. Unser Tape-basierter Objektspeicher speichert Datenmengen in einer Größenordnung von mehreren Hundert Petabytes mit beeindruckenden Performance-Werten. In einer Konfiguration mit vier LTO 8 Laufwerken können z.B. 2 MB große Objekte mit einem Durchsatz von 1,4 GB/s gespeichert werden. Bei komprimierbaren Daten erfolgt die Speicherung noch deutlich schneller. Pro Bucket können mehr als 1000 Objekte pro Sekunde verarbeitet werden. PoINT Archival Gateway nutzt dabei alle Vorteile der Tape-Technologie und speichert Objekte auf Tape – schnell, sicher, kostengünstig und herstellerunabhängig.

Weitere Informationen zu PoINT Archival Gateway finden Sie hier.

Effizientes Tiering für Mediendaten mit PoINT Storage Manager und MatrixStore

Object Matrix + PoINT Software & Systems

Die neue Partnerschaft zwischen PoINT Software & Systems und Object Matrix eröffnet insbesondere für Medienunternehmen neue Möglichkeiten für die effiziente Verwaltung ihrer Speicherkapazitäten. PoINT Storage Manager verschiebt inaktive Daten automatisiert zu MatrixStore, der Objektspeicherlösung speziell für die Medienbranche. Der Zugriff auf das Archiv bleibt für die Nutzer dabei ebenso schnell wie transparent.

Jonathan Morgan, CEO von Object Matrix, sagt: „Die Integration mit dem PoINT Storage Manager gibt unseren Anwendern eine größere Kontrolle über ihr gesamtes Archiv. Dateiarchivierung und Tiering erfolgen auch bei zunehmenden Datenmengen äußerst effizient im Hinblick auf Performance und Kosten.“

Weitere Information finden Sie in unserer Pressemitteilung.

PoINT Data Replicator: Datei- und Objekt-Replikation auf S3 Buckets

PoINT Data Replicator Screenshot

Mit dem neuen PoINT Data Replicator reagiert PoINT Software & Systems auf die wachsende Beliebtheit von Object Storage Systemen und den damit verbundenen Fragen nach der Datensicherheit. Mit der „File-to-Object“-Funktion ermöglicht die Software-Lösung die Replikation von Dateien, die in Dateisystemen liegen, auf einen Cloud/Object Storage. Die „S3-to-S3 Objekt Replikation“ gewährleistet Datensicherheit im Rahmen von Hybrid- oder Multi-Cloud-Ansätzen, indem die Software S3 Objekte inklusive Metadaten zwischen beliebigen S3-fähigen Quell- und Ziel-Buckets repliziert.

Weitere Informationen finden Sie hier.

Unsere aktuelle Pressemeldung

PoINT Storage Manager 6.5: Wesentliche Funktionserweiterungen auf allen Ebenen

PoINT Storage Manager 6.5

In der neuen Version 6.5 des PoINT Storage Manager wurde der Funktionsumfang unserer HSM/ILM- und Archivierungssoftware um wesentliche Aspekte erweitert. Mit dem neu konzipierten Archive-File-System stellt der PoINT Storage Manager 6.5 dem Anwender zusätzliche Archivierungsmöglichkeiten zur Verfügung: So werden u.a. auch Dateiberechtigungen archiviert.

Die neue Version erlaubt außerdem die nahtlose Einbindung Linux-basierter Systeme in eine Tiered-Storage-Architektur, sowie die Konfiguration Object-basierter Speicher im Capacity Tier.
PoINT Storage Manager 6.5 unterstützt nun auch die Jaguar-Laufwerke von IBM. Außerdem sind die aktuellen Versionen des Cloudian HyperStore und der Hitachi Content Platform (HCP) offiziell zertifiziert.

Weitere Informationen zum Funktionsumfang des PoINT Storage Manager 6.5 finden Sie hier.



Webinar: „Tape Integrated Object Storage as an Active Archive”

Seit Juni 2020 ist PoINT Mitglied der Active Archive Alliance. Gemeinsam mit Shawn Brume (IBM) und Rich Gadomsky (FUJIFILM) erörtert Thomas Thalmann von PoINT in diesem Webinar, wie Tape Libraries als Objektspeicher für die aktive Archivierung in die Speicherinfrastruktur integriert werden können. Das Webinar „Tape-Integrated Object Storage as an Active Archive” können Sie hier auf der Webseite der Active Archive Alliance ansehen.

PoINT LIVE

PoINT Webinar

Mit unserer neuen Webinar-Reihe möchten wir Ihnen unsere Software-Lösungen nicht produkt-, sondern themenorientiert präsentieren.

Unsere Aufzeichnungen finden Sie hier.

 

PoINT Archival Gateway unterstützt Jaguar-Laufwerke von IBM

PoINT Archival Gateway

Die Version 2.1 der Tape-basierten S3 Object Storage Software Lösung PoINT Archival Gateway unterstützt nun auch die IBM Libraries TS3500/TS4500, sowohl mit LTO-Laufwerken, als auch mit den Modellen der IBM 3592 Serie. Hier lesen Sie mehr.

Presse

<p>Siegen, Deutschland und Cardiff, Wales. Die neue Partnerschaft zwischen Object Matrix und PoINT Software &amp; Systems erm&ouml;glicht ein effizientes Information Lifecycle Management mit MatrixStore.</p> <p>MatrixStore ist die Objektspeicherl&ouml;sung f&uuml;r die Medienbranche. Durch die Kombination mit PoINT Storage Manager verwalten Medienunternehmen ihre Speicherkapazit&auml;ten effizient. PoINT Storage Manager identifiziert inaktive Daten, die automatisch zu MatrixStore verschoben werden k&ouml;nnen. Auf diese Weise werden teure Prim&auml;rspeicher entlastet. Gleichzeitig erhalten die Kunden einen schnellen und einfachen Zugriff auf ihr gesamtes Archiv.</p> <p>Die MatrixStore-Objektspeicherplattform steht f&uuml;r Sicherheit und enge Integration f&uuml;r viele Medienplattformen. Sie ist f&uuml;r kleine und gro&szlig;e Datenmengen gleicherma&szlig;en kosteneffizient und birgt f&uuml;r den Zugriff auf die Daten keine versteckten Kosten oder zus&auml;tzlichen Geb&uuml;hren. Das Cloud-Angebot von Object Matrix, die MatrixStore Cloud, bietet die Vorteile und die Funktionalit&auml;t, die Kunden von &bdquo;Frequent Access Tiers&ldquo; von Public Cloud Anbietern kennen, aber zu Preisen vergleichbar mit &bdquo;Archive Tiers&ldquo; und ohne Geb&uuml;hren f&uuml;r das Lesen oder andere unvorhersehbare Kosten.</p> <p>Sebastian Klee, Leiter Vertrieb &amp; Marketing, PoINT Software &amp; Systems, kommentiert: &bdquo;Die Kombination der etablierten Produkte MatrixStore und PoINT Storage Manager bietet eine nahtlos aufeinander abgestimmte und branchen&uuml;bergreifende L&ouml;sung f&uuml;r moderne Workflows. Anwender profitieren von den flexiblen und transparenten Zugriffsm&ouml;glichkeiten des PoINT Storage Managers, gepaart mit den integrierten Sicherheitsmechanismen von MatrixStore."</p> <p>Jonathan Morgan, CEO von Object Matrix, sagt: &bdquo;Die Integration mit dem PoINT Storage Manager gibt unseren Anwendern eine gr&ouml;&szlig;ere Kontrolle &uuml;ber ihr gesamtes Archiv. Dateiarchivierung und Tiering erfolgen auch bei zunehmenden Datenmengen &auml;u&szlig;erst effizient im Hinblick auf Performance und Kosten.&ldquo;</p> <p><a class="pdf" href="t3://file?uid=1851">Pressemeldung (PDF)</a></p>

Object Matrix und PoINT Software & Systems kooperieren für effizientes Data Tiering

Mehr Pressemeldungen

Newsletter

*Pflichtfelder

Partner