Regelkonforme Speicherung

Effiziente und kostengünstige Speicherung für Banken und Finanzdienstleister

Auch im Finanzwesen fallen Daten an die sie revisionssicher archivieren müssen.

Die zunehmende Regulierung von Banken und Finanzdienstleistern hat auch Auswirkungen auf deren IT-Infrastruktur, denn viele Institute konzentrieren auf die Umsetzung der neuen Regularien wodurch technologische Aspekte in den Hintergrund treten.

Gleichzeitig steigen die Datenmengen, die Banken und Finanzdienstleister bearbeiten müssen, drastisch an. Ein Grund dafür ist eine fortschreitende Digitalisierung, hervorgerufen durch die Ausweitung des Angebots an digitalen Services, um den Erwartungen der Kunden an die Digitalisierungsservices zu entsprechen und dem Konkurrenzdruck standzuhalten. Daher besteht der Bedarf an leistungsfähigen Storage-Infrastrukturen, deren Kosten und Aufwand jedoch im Rahmen bleiben müssen.

Eine mehrstufige Speicherarchitektur, die sich nahtlos in die Infrastruktur der Bank bzw. des Finanzdienstleisters integriert, gleichzeitig einen zuverlässigen, schnellen Zugriff sicherstellt, ist hier die erste Wahl.  Eine Kombination aus Flash, Festplatten, (private) Cloud, Tape und Optical in Verbindung mit einer hierarchischen Storage Management Software mit automatisierter Verschiebung der Daten implementiert die benötigte kosteneffiziente, skalierbare Speicherplattform, mit der gleichzeitig alle Regularien eingehalten werden können. >>>

Datenblatt

Case Study